Chile 2019 - Unsere Eindrücke

Valparaiso

Valparaiso am Abend unserer Ankunft
Endlich Pazifik: Valparaiso am Abend unserer Ankunft

Wir, Beate und Jörg Beyer aus Tübingen, besuchten unseren Sohn Clemens und seine Freundin Alejandra im chilenischen Valparaiso. Gemeinsam durften wir von Calama ausgehend die Wüste Atacama und die Anden in ihrer grandiosen Schönheit entdecken. Bilder der Schöpfung und persönliche Eindrücke dieser Zeit möchen wir einfach teilen.

Diese Seiten entstanden Ende August 2019 in Valparaiso bei Clemens aus unseren frischen Eindrücken. Sie folgen dem Weg unserer Reise und sind eine kurze Skizze des Erlebten. Wir hoffen, dass die Bilder für  sich sprechen. Vieles könnte noch verbessert und ergänzt werden. Hoffentlich kommen wir später dazu. Doch jetzt ist es einfach eine Sammlung, die statt einer Postkarten Eindrücke weitergeben möchte. Gerne darf der Link beyer.xyz/Chile2019 weitergeben werden.

 

Falke (?) mitten im Beton
Falke (?) mitten im Beton

 

Leben am Fischereihafen
Leben am Fischereihafen

 

Auch die Pelikane lieben das Angebot am Fischereihafen
Auch die Pelikane lieben das Angebot am Fischereihafen

 

Es ist erstaunlich, wie nahe man sich den Tieren respektvoll nähern kann.
Es ist erstaunlich, wie nahe man sich den Tieren respektvoll nähern kann.

 

Doch manches muss auch ausdiskutiert werden. Den Hunden mit großer Klappe zeigen die bis zu 500 kg schweren Seelöwen klar die Grenzen auf, wenn sie übertreiben.
Doch manches muss auch ausdiskutiert werden. Den Hunden mit großer Klappe zeigen die bis zu 500 kg schweren Seelöwen klar die Grenzen auf, wenn sie übertreiben.

>> Weiter geht es in die Wüste Atacama und in die Anden...